Skip to main content

Untergrundvorbereitung

Es gibt verschiedene Bauarten, die sich für unterschiedliche Standorte besonders gut eignen. Die einfachsten Kinderspielhäuser sind mit einem gewissen eigenen Fundament, bzw. einer Bodenplatte versehen. Ein solches Kinderspielhaus steht besonders stabil, da es mit seiner gesamten Fläche dem Boden aufliegt. Hierbei ist wichtig, dass Sie den Untergrund zunächst völlig ebnen, da Unebenheiten zu einer ungleichmäßigen Belastung und schlimmstenfalls zu Schäden an der Bodenplatte führen können. Falls Sie sich für ein Kinderspielhaus aus Holz entscheiden, sollte der Untergrund mit einer dicken Schicht aus Kies oder Schotter bestehen, damit Regenwasser problemlos abfließen kann.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*